Wenn man in einem Podcast verletzlich wird!

Når man bliver sårbar i en podcast!

In Folge 3 unseres Podcasts über DFNA sind wir Julie Zintel unter die Haut gegangen. Julie ist zum ersten Mal Sportlerin bei der DFNA, was bedeutet, dass sie noch nie zuvor auf einer Bühne gestanden hat.

Wir bereiten alle unseren Podcast vor, der darin besteht, alles Mögliche über soziale Medien im Hintergrund zu überprüfen. Danach bereiten wir pro Folge etwa 20 Fragen vor, sodass wir immer etwas Gesprächsstoff haben. Wir machen das, weil wir z.B. In dieser Staffel gibt es Leute, die wir nur treffen, wenn wir den Podcast aufnehmen müssen. Da es das erste Mal ist, fällt es manchen Menschen leichter, sich zu öffnen als anderen, obwohl die Kamera läuft.

Zwischen Julie und NA herrschte schnell eine gute Chemie, die ihr ein sicheres Gefühl gab und ihr „den Mut gab“, offen über ihre vergangenen Misshandlungen zu sprechen. In der Folge sprechen wir darüber, wie DFNA dazu beigetragen hat, genau dem ein Ende zu setzen. Es ist absolut fantastisch, diese Episoden aufzunehmen, aber auch unglaublich schwer für uns, da man die Person zum ersten Mal trifft und sie gleichzeitig so viel von sich gibt.

Alle Mitglieder des NA-Teams möchten sich ganz herzlich bei Julie dafür bedanken, dass sie sich so wohl gefühlt hat, sich zu öffnen und ihre Geschichte zu erzählen. Falls Sie die Folge noch nicht gehört haben, finden Sie sie auf YouTube unter dem ersten Link und auf Spotify unter Link Nummer 2.

https://www.youtube.com/watch?v=wCK66SZJO0c&t=85s

https://open.spotify.com/episode/14UmguxEzvieMMPjnwgKUw?si=KKDRbJg2RgivzV080-s7dw

Wir hören zu!

Weiterlesen

De vildeste 24 timer!
Hvilken træning er bedst?

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.